Abgekürzt und wertvoll!

Kurz-URL Services gibt es im Internet schon seit vielen Jahren. Der Hintergrund für den Nutzen solcher Dienste sind oft Beschränkungen bei Zeichenzahlen. Auch wenn diese mit der Zeit immer größer wurden, wie beispielsweise beim Online-Dienst Twitter, haben Kurz-URLs in vielerlei Hinsicht noch immer eine relevante Bedeutung.


Wir bieten Ihnen selbst hier keinen Kurz-URL-Dienst an (noch nicht), aber wir beschäftigen uns hier mit diesen Diensten und mit deren Business-Modell um etwas Information für alla zusammen zu stellen, die sich für Kurz-URL-Dienste interessieren oder Kurz-URL-Dienste nutzen.

Bedeutung von Kurz-URLs

Es klingt Paradox, weil doch immerhin die Menge an verfügbarem Speicherplatz an allen Ecken und Enden der Welt massiv zugenommen hat, Festplatten-Technologien haben sich in einem unglaublichen Ausmaß weiterentwickelt, trotzdem haben Adress-Verkürzungsdienste noch immer einen wichtigen Zweck. Neben dem Unterbringen von URL-Verkürzungen in beispielsweise sozialen Netzwerken - manchmal werden die Dienste auch einfach genutzt um "sprechende Adressen" zu generieren - ist auch das Thema QR-Codes oder 2D-Codes für Kurz-URL-Dienste sehr relevant.

Wo werden Kurz-URLs eingesetzt?

  • Links, die per SMS übermittelt werden müssen
  • Links, die in sozialen Netzwerken übermittelt werden
  • Besser lesbare QR-Codes / 2D-Codes

SMS-Versand mit Kurz-URLs

SMS-Bereich - hier gilt der Sinn und Zweck von Kurz-URLs nicht nur, weil dort eine Platzbeschränkung besteht und längere SMS technisch gesehen aufgeteilt werden und die Kosten dadurch steigen würden, sondern das ganze hat noch einen weiteren Aspekt: Bei Kurz-URL-Diensten lassen sich oftmals die Zeichenzahlen sehr statisch ermitteln. Kurz-URL-Dienste, die ihren "Hash"-Wert, also das was zumeist im Anschluss an die Kurz-URL-Domain steht, in einer fixen Länge haben, erhöhen die Planbarkeit der Verwendung.

Bessere Planbarkeit mit Kurz-URLs

Wenn man also weiß, dass beispielsweise eine Kurz-URL bei einem bestimmten Dienst einfach - unabhängig von der dahinterliegenden Adresse - immer mit einem 8-stelligen Hash-Wert errechnet wird, kann man sich anhand der Domain schon ein sehr genaues Bild machen.

https://my7.at/12345678

So ist - egal, was als hinterlegte Zieladresse vorweg eingegeben wurde, klar gestellt, dass der Platz für die Adresse, die hier übermittelt wird eben genau 14 Zeichen für Protokoll und Domain, 1 Schägstrich und weitere 8 Zeichen für den "Slug" benötigen wird. Somit ist das in verschiedenen Anwendungen dann einfach mit den 23 Zeichen besser planbar.

my7 Kurz-URLs und Kurzadressen © Markus Winkler / Unsplash (Q6uqw_Hjye8)

© Markus Winkler / Unsplash (Q6uqw_Hjye8)

Thema fertiglesen...

Kurz-Adressen im Internet - Digitale Plakatwand

1. Fläche: € 27 / Jahr

© Kate Trysh ( Unsplash) | Werbung?

1. Fläche: € 27 / Jahr

Online-Werbung mit einem statischen Eintrag zu einem hervorragenden Preis - das finden Sie auf dieser Plattform um Ihre Kunden und Zielgruppen mit unserer Hilfe zu erreichen. Wer zuerst kommt...

Online-Werbung Kurz-URLs

2. Fläche: € 37 / Jahr

© Kate Trysh ( Unsplash) | Werbung?

2. Fläche: € 37 / Jahr

Online-Werbung mit einem statischen Eintrag zu einem hervorragenden Preis - das finden Sie auf dieser Plattform um Ihre Kunden und Zielgruppen mit unserer Hilfe zu erreichen. Wer zuerst kommt...

Online-Werbung Kurz-URLs

Marketing mit Kurz-URLs

Für viele Nutzer von Kurz-URL-Diensten ist auch das Marketing dahinter relevant. Es ist zwar - vor allem bei bekannten Marken - nicht zum Vorteil mit einer Webadresse nach außen zu gehen, die nicht die Domain des Anbieters repräsentiert. Allerdings bieten viele Kurz-URL-Dienste dazu dann andere interessante Features wie beispielswiese Klickstatistiken über den Adressen-Service.

Statistik-Dienste

Bei Kurz-URL-Diensten ist der Statistik-Service oft schon eines der wichtigsten Features geworden, die diese Dienste ihren Nutzern zusätzlich anbieten. Vor allem sind hier Klickstatistiken und Unique-Clicks ein spannendes Gebiet. Solche Services helfen beispielsweise auch Werbetreibenden um Unterschiede in der Seitennutzung auszumachen. Oftmals werden Kurz-URLs in Werbeflächen daher per QR-Code zur Verfügung stellt, während die tatsächliche Webseiten-Adresse im Text darunter ausgegeben wird. So können Marketing-Teams dann auslesen, ob die QR-Codes, für die in der Werbung ja auch Platz verwendet wurde, eine hohe Rate bringen und daher sinnvoll sind, oder ob man die QR-Codes getrost entfernen kann.

Hier geht's es in der Werbung und im Marketing natürlich oftmals darum die Notwendigkeit zu messen. Denn was QR-Codes trotz diverser Bemühungen von verschiedenen Anbietern mit Logo-Kombinationen und dergleichen nach wie vor noch nicht geschafft haben: Als Schön werden sie von den Designern, die für die Gestaltung der Werbung verantwortlich sind, meistens einfach nicht empfunden.

Finanzierung von Kurz-URL-Services

Hier gab es in den Anfängen von Kurz-URL-Diensten einge Ideen, die nicht ganz offen mit den Nutzern umgegangen sind. Beispielsweise versuchten einige Kurz-URL-Dienste in den 0-er-Jahren des 21. Jahrhunderts durchaus noch über die Generierung von Affiliate-Links Geld zu verdienen. Man wandelte beispielsweise eine Produktunterseite einer großen Handelsplattform in eine Kurz-URL um und plötzlich war in der tatsächlich aufgerufenen Adresse nicht mehr nur das Produkt zu finden, sondern der Kurz-URL Dienst war als Provisionsempfänger mit der entsprechenden Kennzeichnung an die Adresse angehängt. So verschafften sich einige Anbieter von Kurz-URLs ein Einkommen.

Das hat inzwischen aber nachgelassen, weil auch oftmals die Betreiber von Affiliate-Programmen solche Partner nicht mehr akzeptieren. Daher sind die Kurz-URL-Diensteanbieter dazu übergegangen andere Methoden zur Monetarisierung zu finden. Dazu gehört neben der Werbung auf den Dienst-Seiten selbst auch ein Paket an Profi-Lösungen oder Profi-Angeboten, für die man dann eine bestimmte Gebühr pro Monat oder Jahr bezahlen muss.

Startseite Inhaltsverzeichnis